2. Schloss-Berge-Konzert am 12. November 2010 erneut ein großer Erfolg

Auf Anke Sieloff, als Mezzosopranistin des Mir zweimal mit dem Gelsenkirchener Theaterpreis und fünfmal mit dem Publikumspreis der Theatergemeinde ausgezeichnet, hatten sich die Besucher des 2. Schloss-Berge-Konzertes des Lions Clubs Gelsenkirchen besonders gefreut.
Zusammen mit dem Jungen Chor Beckhausen unter der Leitung von Wolfgang Wilger verzauberte sie die Zuhörer mit Chansons, Gospelmelodien und Songs aus den Bereichen Pop, Swing und Musicals. Einige Lionsfreundinnen und Ehefrauen von Clubmitgliedern haben passend zum St. Martinstag 550 frische Brezel besorgt, mit einem bunten Fähnchen, auf dem ein herzlicher Willkommensgruß stand, geschmückt und 180 Schnittchen für die Chormitglieder mit leckerem Aufschnitt belegt und Kuchen gebacken. Die Lionsfreunde haben die Gäste persönlich begrüßt, ihnen aus der Garderobe geholfen und sie vor dem Konzert und in der Pause mit Brezeln versorgt und dabei immer auch das persönliche Gespräch gesucht.
So haben unsere Gäste nicht nur ein wunderbares Konzert erlebt, sondern sich wie schon beim Edith-Piaf-Abend von unserem Lions Club besonders bewirtet gefühlt. Langanhaltender Applaus, Blumensträuße für Anke Sieloff und Wolfgang Wilger und 45 lange Rosen für jedes Chormitglied! Mit einem großen Blumenstrauß haben wir uns auch bei Familie Geisler bedankt, die uns alle drei Räume der ersten Etage für Konzert und Bewirtung der Gäste und das Kaminzimmer für die Garderobe großzügig zur Verfügung gestellt hat.
Zusammen mit unserer Jahresspende von 2.000 € können wir 9.000 € den vom Friedensdorf Oberhausen betreuten schwerverletzten Kindern zur Verfügung stellen.

 

Presseecho

Fotoimpressionen des Konzertabends